CerCoat® – P ist ein System, bei dem keramische Partikel dem Sol zugesetzt werden. Dadurch wird eine Strukturierung der Oberfläche erreicht. Die Schichtdicke kann durch den Füllgrad und/oder die Anzahl der aufgebrachten Lagen variiert werden. Die Verschleißbeständigkeit ist gegenüber ungefüllten Solen deutlich erhöht. Besonders interessant ist, dass die elektrische Isolation bzw. Durchschlagfestigkeit ermöglicht wird. Diese Eigenschaften erweitern das Anwendungsspektrum der CerCoat® Beschichtungen.

CerCoat® – P Schichten haben folgende Eigenschaften:CerCoat-P

  • Transparente bis farbige Beschichtung, je nach Art und Füllgrad der Partikel
  • Hydrophobe Eigenschaften,
    Kontaktwinkel von 90° bis 110° gegenüber Wasser
  • Durch Zusatz von keramischen Partikeln wird eine Schichtdicke bis ≥ 80 µm erzielt
  • Verschleißbeständigkeit, hängt vom Füllgrad mit Partikel ab
  • Elektrische Isolierung ≥ 1,5kV
  • Einbrenntemperatur > 200°C bis 300°C

CerCoat® – P ist für das Beschichten von Edelstahl, Werkzeugstahl, Kupfer, Aluminium, Glas, Peek u.a. geeignet.

CerCoat4Edelstahl-Substrate mit polierter und gebürsteter Oberfläche, beschichtet mit CerCoat® – P. Durch einen optimalen Füllgrad ist es möglich eine durchsichtige und gleichzeitig harte Schicht zu erzeugen.

WZR bietet keramische Sol-Gel-Beschichtungen als Dienstleistung an. Neben „Standard-Beschichtungen“ wird auch die Entwicklung von angepassten Beschichtungssystemen angeboten. Rohstoffbasis hierbei ist SiO2, Al2O3 oder ZrO2. Die Auswahl erfolgt in Abhängigkeit von der Anwendung und wird in Abstimmung mit dem Kunden ausgewählt.