Das Thema Ressourceneffizienz wird für kleine und mittlere Unternehmen immer wichtiger, da ressourceneffizient-produzierende Unternehmen wettbewerbsfähiger und besser gerüstet sind für künftige Herausforderungen des volatilen Rohstoffmarktes. Darüber hinaus leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der CO2 – Emissionen und damit zum Klimaschutz. Der Industrie-Club Ressourceneffizienz ist die bundesweite und branchenübergreifende Unternehmensplattform für kleine und mittlere Unternehmen, die eine Vorreiterrolle in Sachen Ressourceneffizienz einnehmen. Der Industrie-Club Ressourceneffizienz wurde im Rahmen des Auftrags des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gegründet.

WZR wurde auf Grund seines langjährigen Know-Hows  im Bereich der Additiven Fertigung keramischer Bauteile eingeladen, Mitglied zu werden. Lesen Sie hier mehr über die Aktivitäten des Industrie-Club Ressourceneffizienz: http://www.ressourceneffizienz-club.de/

 

Hier finden Sie den Beitrag über WZR: http://www.ressourceneffizienz-club.de/club/club-mitglieder/wzr/

WZR ist Mitglied im Industrie-Club Ressourceneffizienz